ETHISCHE RICHTLINIEN

Ethische Richtlinien regeln Rechte und Pflichten der SASP-Mitglieder und dienen gleichzeitig als Informationshilfe für die Öffentlichkeit. Alle Mitglieder der SASP unterstehen den ethischen Richtlinien der FSP, welche in der Berufsordung der FSP geregelt sind und verpflichten sich, diese geltenden Richtlinien zu kennen und im Arbeitsalltag einzuhalten.

Die Einhaltung der ethischen Richtlinien trägt zur Qualitätssicherung bei und soll mithelfen, interessierte Personen vor unseriösen Angeboten zu schützen.

 

Für persönliche Internetauftritte hat die SASP für Mitglieder der Sektion Mentaltrainer analoge Richtlinien in Anlehnung an die FSP erstellt.